Hier gibt es den schnellen Service Tel 0174 5366846 Tel 04294 796557
Hier gibt es den schnellen Service   Tel 0174 5366846  Tel 04294 796557

Aktuelle Virenwarnung

Aktuell  2018 sehr hohe Gefahr

 

Mal wieder aktuell im Internet: Es gibt keine Internetseiten die ihren PC bei Aufruf auf Fehler oder Schädlinge automatisch prüft!  diese Meldungen sind der Schädling der ihren PC infizieren kann.

Betrugs / Fake email ! angelich von ihrer Bank (Sparkasse und andere) aufgrund der Brexit verhandlungen sollen ihre Bandaten geprüft werden.  nichts öffnen! keine daten eingeben!

 

enemail mit der meldung: wir haben ihr konto gehackt und fordern sie auf zu zahlen  .... Euro oder Bitcoins wir haben bilder von ihnen etc.     nicht zahlen ! nicht öffnen einfach löschen. es stimmt gar nichts davon.

 

angeblich wird ihre email adresse gelöscht / gesperrt  wenn sie auf den beigefügten link klicken gibt es gratis einen virus  ! niemals anklicken! 

 

Telekom email mit der Meldung unbezahlte Rechnung und sperrt angeblich ihren Anschluss !

anhängig ist eine .zip Datei, meist sogar mit dem richtigen Namen.

wie immer nicht öffnen!   da steckt er drin  der echt fiese Virus

 

Immer wieder!

anrufe von microsoft Mitarbeitern!

Es gibt keine anrufe von Microsoft !!!!  es sind und bleiben Kriminelle Firmen die hier die leichtgläubigkeit / unerfahrenheit mancher Menschen ausnutzen wollen.  Sofort auflegen  !!!

 

:01.11.2017

Im Internet kommt die Meldung.

Microsoft hat angebliche viren entdeckt und sie werden aufgefordert eine telefon nr anzurufen.

 

Niemals anrufen!  keinen fremdzugrif auf ihren pc zulassen! keine angeblichen fehler bereinigungs software ausführen !   dies ist keine neue aber immer wieder beliebte masche an ihr geld und identität zu kommen.  WICHTIG  nach erhalt der meldung oder wenn sie darauf reingefallen sind einen Scann / Prüfung vom Fachmann machen lassen.

 

seit 03.2017

Email / rechnung von tatsächlich vorhandenen bzw. in zusammenarbeit stehenden Firmen / Oganisationen   die eine nicht näher bezifferte Rechnung betreffen  nicht öffnen   !!!!!

erkennbar an einer an die eigentliche email angehängte adresse  und im rechnungs anhang ist die kürzel co.uk   enthalten  nicht öffnen

 

Eine besonders gefährliche E-Mail im Namen von DHL wird derzeit von Kriminellen versendet. Es handelt sich um eine sehr gut gefälschte Sendungsbenachrichtigung im neuen DHL-Design. Wer die korrekt aussehenden Links in der E-Mail anklickt, lädt sich einen Javascript-Virus auf seinen Computer.

Meist handelt es sich um angebliche zustell Termin veränderung. keine Links anklicken!!!! 

 

Angeblich im Namen der Deutschen Telekom werden auch im Mai E-Mails mit einer angeblichen Festnetz-Rechnung versendet. Dabei handelt es sich um einen gefährlichen Virus.

 

Sind sie nicht sicher ob es eine fälschung ist ? einfach auf die orginal seite der Firma / des Unternehmens gehen  und sendungsnummer bzw einlogdaten verwenden.

Niemals aus der email zu Verlinkten seiten wechseln.

 

Wieder einmal sind Bankkunden / Paypal Benutzer im Fokus der Betrüger.

Vorsicht ! Banken / Paypal werden niemals online kundendaten abgleichen. 

Besonders häufig ist dabei die Variante "Serverupdate Kundendaten - [Vorname Nachname]". Der Empfänger müsse seine Kundendaten aktualisieren, damit die Sicherheit des Kontos auch weiterhin gewährleistet werden könne. Die Aktualisierung fände auf der verlinkten Webseite statt, die von den Betrügern selbst erstellt wurde und alle eingegebenen Daten abgreifen soll. Diese gelangen danach direkt und unverschlüsselt in die Hände der Phishing-Betrüger.

 

Öffnen Sie keine Links in E-Mails und geben Sie keine sensiblen Daten preis.

zb.  email von der Arbeitsagentur   Rolf D.......      Andreas M...........

alles täuschend echt: enthält eine pdf und excel Datei als Anhang.

auch wenn sie auf Stellenagebote warten   niemals !  öffnen  !

Auch nur wenige der renomierten bezahl Virenscanner können ihn momentan finden. 

Diese anhänge enthalten momentan den neuesten verschlüsselungs trojaner, der momentan nicht zu knacken / entschlüsseln ist.

wenn sie an ihre Daten wollen sind sie gezwungen horende summe zu zahlen mit ungewisser garantie ihre daten auch wirklich wieder zu bekommen

Sollten sie auf Stellenangebote warten:

sie können gefahrlos auf die email antworten und um erneutes zusenden bitten. fals die Anfrage korrekt war wird die person sich melden,  Oder sie bitten um eine postalische zusendung von schriftlichen Unterlagen. 

 

.Seit 08.12.2016 werden  E-Mail´s mit dem gefährlichen Virus mit weiteren Namen versendet. Absender ist jetzt nicht mehr Rolf D......., sondern auch Andreas M....... und weitere Namen. Die Texte und die Namen der Anhänge wurden geringfügig abgeändert. Es handelt sich weiterhin um einen gefährlichen Virus, der nicht nur den eigenen PC, sondern den gesamten Geschäftsbetrieb zum Stillstand bringen kann.

 

 

Was Hilft Dagegen:

1.  Einen guten Bezahl Virenscanner einsetzen  zb G DATA, Kaspersky etc.

2. Regelmäßige Datensicherung mit mehreren Festplaten im wechsel.

Dauerhaft angeschlossene usb Platten sind sofort auch befallen also unsicher, gerade für die Datensicherung von Firmen.

Lassen sie sich von einem Fachmann Beraten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.riede-pc.de © Joachim Henke